Jungtierbesprechung Süd 2019

Am 22.09.2019 trafen sich die Kapuzinerzüchter zur letzten regionalen Jungtierbesprechung in diesem Jahr, welche zum 10. Mal in Folge im schwäbischen Maihingen stattfand.

 

Einige Zuchtfreunde ließen sich dieses Jahr aufgrund Terminüberschneidungen entschuldigen, so dass mit 7 Teilnehmer der Besuch sehr überschaubar ausfiel.

Robert Bottin aus Frankreich und Klaus Brehm aus der Schweiz nahmen den weitesten Weg nach Maihingen auf sich, um ihre Tiere dem Vergleich zu stellen.

 

Pünktlich um 10 Uhr hieß Gerald Klarwein alle Anwesenden herzlich Willkommen und überbrachte die Grüße des Clubvorstandes. Sein ganz besonderer Gruß galt dem

1. Vorsitzenden des GZV Maihingen Anton Lauter, sowie Werner Reischl, der sich zur Besprechung der Tiere bereit erklärt hatte. Er gab bekannt, den Ablauf identisch dem der Vorjahre beibehalten zu wollen und bedankte sich beim AHC, sowie bei Leo Englert und Ernst Glaser für die gespendeten Teller.

 

Insgesamt 67 Altholländische Kapuziner standen in fast allen Farbenschlägen in den Käfigen. Wie in den vergangenen Jahren wurden die einzelnen Jungtiere sehr detailliert besprochen und auf die Vorzüge und Wünsche von jedem einzelnen Tier eingegangen.

Die Farbenschläge Schwarz (2) und Dun (1) waren leider nur mit wenigen aber dafür sehr schönen Tieren vertreten. Der rote Farbenschlag bestach mit 24 Tieren sowohl quantitativ wie auch qualitativ. Gerade die Täubinnen fielen hier sehr positiv ins Auge. Es folgten 17 Gelbe. Hier standen einige sehr junge Vertreter in den Käfigen, bei denen eine Bewertung schwer fiel. Die Bindigen waren mit 3 Blauen, 3 Blaufahlen, 4 Rotfahlen und 5 Gelbfahlen vertreten. Letztgenannte Kollektion konnten hier durch ihre Ausgeglichenheit besonders begeistern. Ein Rottiger stand immer wieder im Blickfang der Züchter, war er doch dem Ideal sehr nahe. Letztendlich wurde dieser dann auch völlig verdient zum besten Tier gekürt. 4 Weiße und 3 Kreuzungstiere bildeten den Abschluss.

 

Nachfolgende aussichtsreichen Tiere wurde herausgesucht.

 

1,0 Schwarz Robert Bottin

0,1 Dun Robert Bottin

0,1 Rot Robert Bottin

1,0 Gelb Fritz Holler

0,1 Blau Klaus Brehm

1,0 Rotfahl Gerald Klarwein

1,0 Gelbfahl Werner Reischl

0,1 Rottiger Fritz Holler

 

Im Anschluss wurden aus den herausgestellten Tauben unter Einbeziehung der anwesenden Züchter die 3 besten Jungtiere ausgewählt und die Züchter jeweils mit einem schön gestalteten Erinnerungsteller belohnt.

 

  1. Platz 0,1 Rottiger Fritz Holler

  2. Platz 1,0 Schwarz Robert Bottin

  3. Platz 1,0 Rotfahl Gerald Klarwein

 

Abschließend versammelten wir uns in der Vereinsgasstätte zu Kaffee und Kuchen.

Fritz Holler umriss die sehr harmonisch verlaufene Sommertagung in Holland und ging dabei auf diverse Themen ein.

Gerald Klarwein bedankte sich bei Anton Lauter und Werner Reischl, überreichte beiden ein Weingeschenk, freute sich auf ein baldiges Wiedersehen bei der diesjährigen HSS an selber Stelle und bat um eine zahlreiche Beschickung.

 

Bericht: Gerald Klarwein

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Altholländischer Kapuziner-Club